Suche eingeben

Wählen Sie Ihre Rubrik

Kurse
Sproochentest
Zertifizierungen
  • Wie hoch ist die Kursgebühr pro Semester?

    Alle Preise können Sie hier im Kursangebot einsehen.

  • An wen wendet man sich bei Fragen zur Anmeldung?

    Hierzu können Sie sich an den Koordinator der betreffenden Sprachabteilung wenden. Die Sprechzeiten hängen neben dem Raum der Koordinatoren aus. Sie müssen jedoch im Vorfeld über Ihr Benutzerkonto online einen Termin vereinbaren.

  • Ist es möglich die Klasse oder das Niveau zu wechseln?

    Bezahlte (gültige) Anmeldung: Ein Wechsel zu einem anderen Kurs ist nur in den in Artikel 6 der großherzoglichen Verordnung vom 27. Juni 2018 genannten Fällen möglich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Kursverwaltung, indem Sie das Kontaktformular benutzen.

  • Wird die Anwesenheit kontrolliert?

    Ja. In jeder Kurseinheit wird die Anwesenheit der Kursteilnehmer/innen kontrolliert. Die Anwesenheitslisten werden anschließend informationstechnisch erfasst und Sie können sie überprüfen. Sie können jederzeit über Ihr Benutzerkonto auf MyINL eine Teilnahmebescheinigung ausdrucken.

  • Kann man fremde Personen (Kinder, Freunde) in die Kurse mitbringen?

    Aus juristischen und versicherungstechnischen Gründen dürfen sich keine fremden Personen in den Unterrichtsräumen aufhalten. Außerdem könnte dies den Kursablauf stören.

  • Was ist die Kompetenzbilanz?

    Für jeden Lernenden, der am Ende des Semesters einen Abschlusstest oder im Laufe des Semesters die Lernfortschritttests abgelegt hat, wird eine Kompetenzbilanz erstellt. In der Kompetenzbilanz erhält er eine Übersicht über die erworbenen Kompetenzen, welche mit einer Niveaustufe des GeR dargestellt werden.

  • Welche Kursmaterialien werden benötigt?

    Die Lehrkraft informiert Sie zu Beginn des Kurses über die benötigten Kursmaterialien und/oder das verwendete Lehrbuch. Außerdem brauchen Sie einen Stift und Papier und eventuell auch einen Ordner oder eine Mappe zum Aufbewahren der im Unterricht erhaltenen Kopien und/oder Unterlagen.

  • Wie wird am INL bewertet ?

    Im Bemühen, die kommunikativen Kompetenzen der Lernenden kontinuierlich zu verbessern, werden am INL 2 Arten der Bewertung angewandt:

    • die formative Bewertung, durch die der Lernfortschritt der Lernenden im Lauf des Semesters verfolgt werden kann
    • die zertifikative (summative) Bewertung, für die am Ende des Semesters Abschlusstests durchgeführt werden.
  • Wie meldet man sich für einen Kurs an?

    Wenn Sie im laufenden oder vorherigen Semester keinen Sprachkurs am INL belegt haben, müssen Sie ein neues MyINL-Konto einrichten:

    1. Erstellen Sie Ihr MyINL-Konto.
    2. Gehen Sie zu Meine Niveaustufen und wählen Sie eine Sprache aus.
    3. Sie erhalten ein empfohlenes Niveau, das Sie verwenden können, um sich online für einen Kurs anzumelden.
    4. Melden Sie sich für einen Kurs an. Die Online-Anmeldung beginnt am 12. September 2022.
  • Welche Sprachen werden am INL-Belval unterrichtet?
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
    • Luxemburgisch
    • Portugiesisch
    • Spanisch
  • Welche Sprachen werden am INL in Mersch unterrichtet?
    • Luxemburgisch
    • Französisch
    • Englisch
    • Deutsch
  • Welche Sprachen werden am INL Glacis unterrichtet?
    • Luxemburgisch
    • Französisch
    • Englisch
    • Deutsch
    • Chinesisch
    • Spanisch
    • Italienisch
    • Niederländisch
    • Portugiesisch
  • Welche Kurse werden angeboten?
    • allgemeine Sprachkurse für Anfänger
    • allgemeine Sprachkurse für Fortgeschrittene
    • Kurse mit spezifischen Zielen: Phonetikkurse, Schreibkurse, Konversationskurse, Literaturkurse, Kurse über die luxemburgische Kultur

    Das Kursangebot wird entsprechend der Zahl der Anmeldungen und den verfügbaren Lehrkräften und Unterrichtsräumen des INL angepasst.

  • Wer hat Anspruch auf ein kostenloses Lehrbuch?

    Asylbewerber haben Anspruch auf ein kostenloses Lehrbuch. Die Lehrkraft erhält zu Beginn des Semesters eine Liste mit den anspruchsberechtigten Personen und die Verwaltung kümmert sich um die Bestellung der Bücher.

  • An wen wendet man sich bei Fragen zum Kurs?

    Die erste Anlaufstelle ist in der Regel die jeweilige Lehrkraft. Bei organisatorischen oder verwaltungstechnischen Fragen können Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren oder sich an den Empfang oder die Verwaltung wenden.

  • Wer hat Anspruch auf die ermäßigte Gebühr (tarif C)?

    Auszug aus Art. 4.des Règlement grand-ducal du 27 juin 2018 fixant le montant des droits d’inscription aux cours organisés par l’Institut national des langues.

    Abweichend von Artikel 3 kann der Lernende bei der Anmeldung zu einem Kurs eine ermäßigte Anmeldegebühr „Tarif C“ in Höhe von 10 Euro entrichten.

    In den Genuss des „Tarifs C“ kommen:

    Arbeitssuchende mit Arbeitslosengeld, wenn sie bei der Anmeldung eine von der Agentur für Beschäftigungsförderung ausgestellte Einladung vorlegen;

    Bezieher des garantierten Mindesteinkommens, die für eine ergänzende soziale Maßnahme verfügbar sind, wie im geänderten Gesetz vom 29. April 1999 zur Schaffung eines Anspruchs auf ein garantiertes Mindesteinkommen vorgesehen, auf Vorlage einer Bescheinigung, die vom Nationalen Dienst für Sozialarbeit auf den Namen des Beziehers ausgestellt wurde, zum Zeitpunkt der Eintragung;

    Personen, die als bedürftig anerkannt sind, auf Vorlage einer vom Office luxembourgeois de l’accueil et de l’intégration oder den kommunalen Sozialämtern auf den Namen des Begünstigten ausgestellten Bescheinigung zum Zeitpunkt der Einschreibung;

    Schüler der Sekundarstufe, wenn sie bei der Einschreibung ein ordnungsgemäß begründetes Empfehlungsschreiben des Leiters der Schule, die sie besuchen, vorlegen;

    Unterzeichner eines Aufnahme- und Integrationsvertrags, wenn sie bei der Einschreibung ihren Aufnahme- und Integrationsvertrag vorlegen.

    Für die in Absatz 2, Punkte 1° bis 4° genannten Lernenden kann die Einschreibung in einen Kurs nach „Tarif C“ nur für das Erlernen einer der drei Verwaltungssprachen des Großherzogtums Luxemburg und des Englischen erfolgen, mit Ausnahme der vom Direktor des Instituts genehmigten Ausnahmen. Für die in Absatz 2 Nummer 5° genannten Lernenden kann die Einschreibung in einen Kurs nach „Tarif C“ nur für das Erlernen einer der drei Verwaltungssprachen des Großherzogtums Luxemburg erfolgen.

    Mehr Informationen

  • Wie oft kann man den Test ablegen ?

    Der Test kann unbegrenzt wiederholt werden. Eine neue Anmeldung ist hingegen erst nach Erhalt der Ergebnisse des vorhergehenden Tests möglich.

  • Freistellungen

    Der „Sproochentest“ ist die einzige für den Erwerb der luxemburgischen Staatsangehörigkeit anerkannte Zertifizierung. Ein bestandener Luxemburgischtest, der vom Staat abgehalten wurde (für den Eintritt in die Beamtenlaufbahn), befreit nicht vom Luxemburgischtest, der für den Erwerb der Staatsangehörigkeit abgelegt werden muss.  

  • Wo finden die Tests statt?

    Der „Sproochentest“ wird am INL Luxemburg und Belval durchgeführt:

    • Institut national des langues 21, Boulevard de la Foire, L-1528 Luxembourg
    • Institut national des langues 14, Porte de France, L-4360 Esch-sur-Alzette
  • Wo kann ich mich für den Sproochentest anmelden?

    Sie können sich persönlich beim INL oder per Post anmelden.

  • Wie lange ist die Bescheinigung gültig?

    Die Bescheinigung ist unbegrenzt gültig.

  • Wann finden die nächsten Tests statt?

    Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular um sich über die nächsten Testdaten zu informieren.

  • Wie hoch ist die Anmeldegebühr?

    Die per großherzogliche Verordnung festgesetzte Anmeldegebühr beträgt 75,- €.

  • Wer kann sich anmelden?

    Jeder, der die luxemburgische Staatsangehörigkeit erwerben möchte und dafür den Sprachtest ablegen muss.

  • Erstattung der Anmeldegebühren im Falle einer Abwesenheit beim „Sproochentest“

    Prüfungskandidaten, die grundlos zurücktreten oder nicht zu den Prüfungen erscheinen, wird die Anmeldegebühr nicht erstattet und sie müssen sich erneut anmelden.

  • Kontakt

    INL Bureau des examens 21, boulevard de la Foire L-1528 Luxembourg Tel. : +352 26 44 30 – 361 E-Mail : exam@inll.lu

  • Wo meldet man sich an?

    Anmeldung in der Prüfungsstelle des INL: LaF – DELF-DALF – TCF – Goethe-Zertifikat – PET – FCE – CAE – CPE – CELI DELE. Die Anmeldeformulare stehen zum Download auf folgender Seite bereit.


      Anmeldung bei den Partnerorganisationen: TestDaF – TestDaF Teilnehmerportal DIPLE-DAPLE – Universidad de Lisboa IELTS – British council IELTS online registration.

  • Welche Zertifizierungen werden am INL ausgestellt?
    • Luxemburgisch:
      • Lëtzebuergesch als Friemsprooch (LaF, Niveaustufen A2, B1, B2, C1)
      • Sproochentest (Sprachtest zur Erlangung der luxemburgischen Staatsbürgerschaft, A2 mündlicher Ausdruck, B1 Hörverständnis).
    • Französisch:
      • Diplôme élémentaire de la langue française (DELF, Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1)
      • Diplôme approfondi de la langue française (DALF, Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1)
      • Test de connaissance du français (TCF, Niveaux A1-C2).
    • Englisch:
      • Cambridge English Language Assessment (PET, FCE, CAE, CPE, Niveaustufen A2-C2)
      • International English Language Testing System (IELTS, Niveaustufen A1-C2).
    • Deutsch:
      • Goethe Zertifikat (Niveaustufen A2, B1, B2, C1)
      • Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF, Niveaustufen B2 + C1).
    • Spanisch:
      • Diplomas de Español como lengua extranjera (DELE, Niveaustufen A1-C2)
    • Italienisch:
      • Diploma della Lingua Italiana (CELI, Niveaustufen A1-C2).
    • Portugiesisch :
      • Diploma Intermédio de Português Língua Estrangeira
      • Diploma Avançado de Português Língua Estrangeira (DIPLE-DAPLE, Niveaustufen A2, B1, B2, C1).
  • Rückzahlungen