INL_FR_201607_H3
Kurstypus: Allgemeinkurse, spezifische Kurse, Intensivkurse

Rhythmus: 1- bis 5-mal die Woche

Dauer einer Einheit: 100 Minuten

Kursdauer: 1 Semester

Ort:  INL-Glacis, INL-Mersch, INL-Belval

Die französische Sprachabteilung

In der Französischabteilung arbeiten 40 qualifizierte Lehrkräfte, die zwischen 8.00 und 21.00 Uhr fortlaufend Französischkurse auf fast allen Niveaustufen anbieten. Französisch ist die Muttersprache der meisten unserer Lehrkräfte. Sie alle haben an einer französischen Universität studiert und sind im Besitz eines Diploms in der Vermittlung von Französisch als Fremdsprache (FLE). Zudem haben sie langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Durch forgeschriebene Weiterbildungen erweitern sie ihre Qualifikationen.

Da Französisch eine der Amtssprachen in Luxemburg ist und eine bedeutende Rolle bei der Integration von neu zugezogenen Einwohnern spielt, haben unsere Französischkurse großen Zulauf, wie die jährlich wachsende Anzahl von Kursteilnehmern zeigt. Derzeit lernen jedes Jahr bis zu 5.000 Personen Französisch bei uns.

Das Kursangebot ist sehr vielfältig. Die Französischabteilung bietet von der Anfängerstufe A1 bis zur Fachkundigenstufe C1 allgemeine Sprachkurse für Personen an, die kommunikative Kompetenzen (mündlich und schriftlich) erwerben bzw. vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten.

Auf einigen Niveaustufen werden ebenfalls Modulkurse angeboten, die sich sowohl an Personen richten, die bestimmte Kompetenzen wie Phonetik, mündliche oder schriftliche Kompetenz verbessern wollen, als auch an solche, die sich für die Sprache der französischen Geschäftswelt oder die Kultur in Luxemburg interessieren. Für Beschäftigte des Gastronomiegewerbes wurden spezielle Unterrichtszeiten ausgearbeitet, damit diese die Kurse zwischen 15.00 und 17.00 Uhr besuchen können.

Elementare Sprachverwendung

Selbstständige Sprachverwendung

Kompetente Sprachverwendung

Spezifische Kurse

 NEUIGKEITEN

Literaresch Table ronde den 23.10.2019 um 19.00 Auer

 Den Institut national des langues (INL) organiséiert den 23. Oktober 2019 um 19.00 Auer am Kader vu sengem 10. Anniversaire eng literaresch Table ronde mat 4 Gewënner vum Servais-Präis: Roland HARSCH (2001: Laub und Nadel) Nico HELMINGER (2014: Abrasch / 2018: Kuerz Chronik vum Menn Malkowitsch sengen Deeg an der Loge) Roland MEYER (2015: Roughmix) […]

Journées d’orientation et d’inscription 16.09 & 17.09 & 23.09

Uniquement sur rendez-vous via MyINL : https://inscription.insl.lu/cll_public_da.aspx

Dir sidd drun interesséiert, als Lëtzebuergesch-Formateur an der Erwuessenebildung ze schaffen?

Den „Institut national des langues“ (INL) bitt ab Hierscht 2019 erëm d’Formatioun “Zertifikat Lëtzebuerger Sprooch a Kultur” (ZLSK) un. D’Formatioun vun 120 Stonne riicht sech exklusiv u Leit, déi sech als Lëtzebuergesch-Formateuren an der Erwuessenebildung bei de Gemengen oder am konventionéierte  Secteur wëllen aus- oder weiderbilde loossen. D’ Formatioun ass folgend Samschdeger, ëmmer vun 9-12 […]

10 ème anniversaire de l’Institut national des langues (22.05.2009 – 22.05.2019)

Depuis sa création en 2009, l’Institut national des langues (INL) a connu une augmentation de 80 % en termes d‘inscriptions, leur nombre étant passé de 8 500 en 2008/2009 à 15 500 en 2018/2019 soit 121 000 inscriptions en 10 ans. Le nombre d’enseignants est quant à lui passé de 83 en 2009 à 127 […]