Herbstsemester 2020

Das Herbstsemester 2020 beginnt am 24. September 2020 und endet am 3. Februar 2021.

Jede Neueinschreibung findet in zwei Etappen statt :

I. Anmeldung und Orientierung

Wenn Sie keinen Chinesischkurs im laufenden oder vorigen Semester im INL gemacht haben, müssen Sie sich für ein Beratungs- und Orientierungsgespräch, zur Erstellung Ihres Niveaus, anmelden. Für die Beratungsgespräche brauchen Sie einen Termin.

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an
  • Wählen Sie « Chinesisch » und das Niveau.
  • Wenn ein Termin frei ist, wählen Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Einstufung Ihres Niveaus.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

Jede Neueinschreibung findet in zwei Etappen statt :

I. Anmeldung, Einstufungstests und Orientierung

Wenn Sie keinen Deutschkurs im laufenden oder vorigen Semester im INL gemacht haben, müssen Sie sich für ein Beratungs- und Orientierungsgespräch, zur Erstellung Ihres Niveaus, anmelden. Für die Beratungsgespräche brauchen Sie einen Termin.

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an
  • Wählen Sie « Deutsch » und das Niveau.
  • Wenn ein Termin frei ist, machen Sie den Einstufungstest online.
  • Wählen Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Einstufung Ihres Niveaus.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

Jede Neueinschreibung findet in zwei Etappen statt :

I. Anmeldung, Einstufungstests und Orientierung

Wenn Sie keinen Englischkurs im laufenden oder vorigen Semester im INL gemacht haben, müssen Sie sich für ein Beratungs- und Orientierungsgespräch, zur Erstellung Ihres Niveaus, anmelden. Für die Beratungsgespräche brauchen Sie einen Termin.

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an
  • Wählen Sie « Englisch » und das Niveau.
  • Wenn ein Termin frei ist, machen Sie den Einstufungstest online.
  • Wählen Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Einstufung Ihres Niveaus.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

Jede Neueinschreibung findet in zwei Etappen statt :

Fall A : Nichtanfänger Französisch
I. Anmeldung, Einstufungstests und Orientierung

Wenn Sie keinen Französischkurs im laufenden oder vorigen Semester im INL gemacht haben, müssen Sie sich für ein Beratungs- und Orientierungsgespräch, zur Erstellung Ihres Niveaus, anmelden. Für die Beratungsgespräche brauchen Sie einen Termin.

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an.
  • Wählen Sie « Französisch » und « Nichtanfänger ».
  • Wenn ein Termin frei ist, machen Sie den Einstufungstest online.
  • Wählen Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Einstufung Ihres Niveaus.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

 

Fall B : Französisch Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse (A1.1 GR)
I. Anmeldung, Einstufungstests und Orientierung

Sie sind Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse wenn Sie mit « ja » auf folgende Aussagen antworten:
Sie sprechen überhaupt kein Französisch.
Ihre Muttersprache ist der französischen Sprache weit eintfernt (Mandarin, Türkisch, Arabisch..)
Sie sprechen keine Fremdsprache, haben aber das Alphabet einer Lateinischen Sprache gelernt.

Wenn Sie mit « ja » auf oben genannte Aussagen antworten :

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an.
  • Wählen Sie « Französisch » und« Nichtanfänger ».
  • Wenn ein Termin frei ist, machen Sie den Einstufungstest online.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

 

Fall C : Französisch Anfänger (A1.1)

Sie sind Anfänger im Französischen, wenn Sie mehrheitlich mit « ja » auf folgende Aussagen antworten :
Sie haben noch nie an einem Französischkurs teilgenommen.
Abgesehen von vereinzelten Wörtern wie zum Beispiel « Bonjour » und « Au revoir », verstehen und sprechen Sie die französische Sprache nicht.
Sie können sich nicht vorstellen (Name, Adresse, Herkunft, Beruf, Freizeit…).
Sie beherrschen die Zahlen und Daten nicht oder nur annähernd.
Sie kennen das lateinische Alphabet.

Wenn Sie auf mindestens eine der oben genannten Aussagen mit « nein » antworten, sind Sie vielleicht nicht mehr auf dem Anfängerniveau im Französischen. Folgen Sie den oben aufgeführten Schritten unter « Fall A » für Ihre Einschreibung.

Falls Sie Zweifel über Ihr Niveau im Französischen haben, folgen Sie ebenfalls den aufgeführten Schritten unter « Fall A » (Nichtanfänger) und vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Einstufung.

Sie haben « Französisch Anfänger» gewählt :

I. Anmeldung und Orientierung
  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an.
  • Wählen Sie « Französisch » und« Anfänger ».

Sie erhalten automatisch einen « Bon d’inscription » für das kommende Semester. Mit diesem Bon brauchen Sie sich nicht ins INL zu begeben und kein Einstufungsgspräch abzulegen. Weitere nützliche Informationen zur Online-Einschreibung erhalten Sie zum gegebenen Zeitpunkt per Mail.

II. Online Einschreibung via MyINL
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

Jede Neueinschreibung findet in zwei Etappen statt :

I. Anmeldung, Einstufungstests und Orientierung

Wenn Sie keinen Italienischkurs im laufenden oder vorigen Semester im INL gemacht haben, müssen Sie sich für ein Beratungs- und Orientierungsgespräch, zur Erstellung Ihres Niveaus, anmelden. Für die Beratungsgespräche brauchen Sie einen Termin.

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an
  • Wählen Sie « Italienisch » und das Niveau.
  • Wenn ein Termin frei ist, machen Sie den Einstufungstest online.
  • Wählen Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Einstufung Ihres Niveaus.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

Jede Neueinschreibung findet in zwei Etappen statt :

Fall A : Nichtanfänger Luxemburgisch
I. Anmeldung, Einstufungstests und Orientierung

Wenn Sie keinen Luxemburgischkurs im laufenden oder vorigen Semester im INL gemacht haben, müssen Sie sich für ein Beratungs- und Orientierungsgespräch, zur Erstellung Ihres Niveaus, anmelden. Für die Beratungsgespräche brauchen Sie einen Termin.

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an.
  • Wählen Sie « Luxemburgisch » und « Nichtanfänger ».
  • Wenn ein Termin frei ist, machen Sie den Einstufungstest online.
  • Wählen Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Einstufung Ihres Niveaus.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

 

Fall B : Luxemburgisch Anfänger (A1)

Wenn Sie auf folgende Aussagen mit « ja »antworten, sind Sie Anfänger im Luxemburgischen :

– Sie haben noch nie einen Luxemburgischkurs gemacht, (oder es ist mehrere Jahre her).
– Abgesehen von vereinzelten Worten wie z.B. « Moien » und « Äddi », sprechen Sie kein Luxemburgisch. Es ist schwierig, ja sogar unmöglich sich mit vollständigen (einfachen) Sätzen auszudrücken und zu kommunizieren.
– Sie können sich weder auf Luxemburgisch vorstellen oder nur bruchstückweise und knapp (Name, Adresse, Herkunft, Alter, Beruf, Freizeit…), noch können Sie Fragen stellen.
– Sie beherrschen nicht oder nur annähernd die Zahlen und Daten und können Ihren Beruf und Freizeitbeschäftigungen nicht beschreiben.

Wenn Sie mehrheitlich mit « nein » auf oben genannte Aussagen antworten, sind Sie kein Anfänger mehr im Luxemburgischen. Bitte folgen Sie der oben aufgeführten Schritte unter « FALL A » für Ihre Einschreibung.

Falls Sie Zweifel an Ihrem Niveau im Luxemburgischen haben, folgen Sie bitte ebenfalls den Schritten für Nichtanfänger (FALL A) und wählen Sie einen Termin zur Niveau-Einstufung.

Sie haben « Luxemburgisch Anfänger » gewählt :

I. Anmeldung und Orientierung
  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an.
  • Wählen Sie « Luxemburgisch » und« Anfänger ».

Sie erhalten automatisch einen « Bon d’inscription « für das kommende Semester. Mit diesem Bon brauchen Sie sich nicht ins INL zu begeben und kein Einstufungsgspräch abzulegen. Weitere nützliche Informationen zur Online-Einschreibung erhalten Sie zum gegebenen Zeitpunkt per Mail.

II. Online Einschreibung via MyINL
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

Ab dem Schuljahr 2020/21 bietet das INL einen Niederländischkurs für Anfänger (A1) an:

19:00-20:40 Dienstag & Donnerstag Einschreibungsgebühren: 200€

 

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an
  • Wählen Sie « Niederländisch » und « Anfänger »
  • Wenn in dem Kurs Plätze frei sind, erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung per E-mail.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist: per Kreditkarte oder per Überweisung.
    Die erforderlichen Informationen finden Sie auf Ihrem MyINL-Konto, unter „Cours“.
  • Drucken Sie die Einschreibungsbestätigung aus (unter “Cours”).

Jede Neueinschreibung findet in zwei Etappen statt :

I. Anmeldung, Einstufungstests und Orientierung

Wenn Sie keinen Portugiesischkurs im laufenden oder vorigen Semester im INL gemacht haben, müssen Sie sich für ein Beratungs- und Orientierungsgespräch, zur Erstellung Ihres Niveaus, anmelden. Für die Beratungsgespräche brauchen Sie einen Termin.

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an
  • Wählen Sie « Portugiesisch » und das Niveau.
  • Wenn ein Termin frei ist, machen Sie den Einstufungstest online.
  • Wählen Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Einstufung Ihres Niveaus.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

Jede Neueinschreibung findet in zwei Etappen statt :

I. Anmeldung, Einstufungstests und Orientierung

Wenn Sie keinen Spanischkurs im laufenden oder vorigen Semester im INL gemacht haben, müssen Sie sich für ein Beratungs- und Orientierungsgespräch, zur Erstellung Ihres Niveaus, anmelden. Für die Beratungsgespräche brauchen Sie einen Termin.

  • Legen Sie zur Anmeldung ein INL-Konto via MyINL> an
  • Wählen Sie « Spanisch » und das Niveau.
  • Wenn ein Termin frei ist, machen Sie den Einstufungstest online.
  • Wählen Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Einstufung Ihres Niveaus.
II. Einschreibung
  • Schreiben Sie sich unter Berücksichtigung freier Plätze in den ausgewählten Kurs ein.
  • Begleichen Sie die Einschreibungsgebühren zur vorgegebenen Frist.

Die Tarife und Einschreibebedingungen werden durch die großherzogliche Verordnung vom 27. Juni 2018 festgelegt, die infolgedessen die Einschreibungsgebühren des Institut National des Langues bestimmt.